Offiziell ist die Sklaverei weltweit abgeschafft. Doch laut Global Slavery Index 2016 gibt  es etwa 45,8 Millionen „moderne Sklav*innen“ weltweit. Sie schuften auf Plantagen  in Brasilien oder in den Minen Kongos. Sie sind in einem System von Abhängigkeiten  gefangen: Ihre Pässe werden ihnen weggenommen, sie werden bedroht und sind ihren skrupellosen Profiteur*innen schutzlos ausgeliefert.